Geschäftsstelle  

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag
16.00 Uhr - 19.00 Uhr

   

@Twitter  

   

Anmeldung  

   

FC 1910 Lößnitz - SG Taucha 99 3:0 (0:0)

Auch beim Aufsteiger, dem FC Lößnitz, verlor unserere erste Herrenmannschaft deutlich mit 0:3 und blieb damit im dritten Rückrundenspiel ohne Punkt und Torerfolg. Mit dem letzten Aufgebot wehrte man sich lange recht ordentlich, aber am Ende setzte sich der robuste Gastgeber verdient durch.

Auf dem tiefen Rasen versuchte die Heimelf sofort die Initiative zu ergreifen und die neuformierte Ferl-Elf unter Druck zu setzen. Es brannte auch mehrmals gewaltig im Tauchaer Strafraum doch einen richtig gefährlichen Abschluß brachten die Gastgeber nicht zustande, lediglich nach einer Ecke mußte Wedemann sich lang machen und den Ball entschärfen. Unsere Mannschaft brauchte allerdings lange um einmal selbst gefährlich zu werden, erst nach 32.Minuten verfehlt ein Schuß von Paul Lehmann das Tor nur knapp. Eine Glanzparade des Lößnitzer Schlußmannes verhindert dann kurz vor dem Halbzeitpfiff die Tauchaer Führung, nach einem abgewehrten Freistoß kommt Tom Schladitz erneut zum Abschluß und seinen abgefälschten Schuß lenkt Köpsel spektakulär über die Latte. Nach dem Seitenwechsel geht der Aufsteiger dann aber relativ schnell in Führung, nach einer mißglückten Köpfballabwehr genau ins Zentrum zieht Samatov aus 18 m ab und trifft per Sonntagsschuß zur Lößnitzer Führung. Die Gäste versuchen sofort zu antworten und nach einem mißglückten Rückpass steuert Patrick Kahl auf das Tor der Heimelf zu, scheitert aber aus spitzen Winkel. Und als nach einem Eckstoß ein Dölling-Kopfball um Zentimeter am langen Pfosten vorbei streicht ist das Tauchaer Pulver verschossen. Nach 70 Minuten kommt es noch schlimmer, ein Freistoß aus 30 m schlägt im Tor von Thomas Wedeman ein und entscheidet die Begegnung. Die Blau-Gelben geben sich nicht auf, aber am Ende ist es eine Qualitätsfrage, zu viele Spieler können aus den unterschiedslichten Gründen momentan nicht ihr volles Leistungsvermögen abrufen. Eine Frage stellt sich dem Tauchaer Zuschauer nach dieser wichtigen Partie allerdings, wo waren Schlüter, Schönitz, Reich, Petter und Al Abri eigentlich. So kam Samuel Limbach aus unserer A-Jugend zu seinem ersten Einsatz im Herrenbereich, er war neben Thomas Stolle der einzige Wechselspieler für das Feld.

 

   

Nächstes Spiel  

2016/2017 1.Herren
06.05.2017 15:00
   
   
© Xyla 2011-2017