Wichtige Punkte gegen den JFV Mulde-Lossa-Tal

Wichtige Punkte gegen den JFV Mulde-Lossa-Tal

An einem sonnigen Sonntagvormittag empfing die SpG Taucha/ Panitzsch mit dem JFV Mulde-Lossa-Tal den direkten Tabellennachbarn in der Landesklasse der U19 auf dem heimischen Kunstrasen in Taucha. Beide Mannschaften kannten sich bereits aus der 1. Landespokalrunde und tabellarisch lag nur ein Zähler in der Tabelle zwischen beiden Teams.

Bereits die Erwärmungsphase machte dem Trainerteam deutlich, dass die Heimmannschaft die Ansprache im Vorfeld der Partie gut verinnerlicht hat. Mit dem Anstoß zur ersten Halbzeit setzte das Team den Spielplan hoch konzentriert um.

Die ersten erfolgversprechenden Abschlussmöglichkeiten unserer SG wurden aber leider vergeben oder vom mehrfach hervorragend agierenden gegnerischen Torwart pariert. Mit teilweise sehr ansehnlichen Spielzügen gelang dann bereits in der achten Spielminute Dominic Klaus das Führungstor für die Gastgeber. Die Sicherheit der frühen Führung sorgte in der Folgezeit für das nötige Selbstbewusstsein für mutige Offensivaktionen, die dann auch zu weiteren Toren führten. Vor allem die gefundenen spielerischen Lösungen, die zu vielen Abschlussaktionen führten, begeisterten die zahlreichen Zuschauer. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 4:1 sorgte zu keiner Zeit für Unruhe in Reihen der SG.

Auch die zweite Halbzeit dominierte die SpG Taucha/ Panitzsch und weitere Tore folgten. Am Ende wurde noch einmal kräftig durchgewechselt und einige B- Junioren konnten erste Landesklasseluft schnuppern. So sorgte Luca Hennig für regen Beifall der Fans, als er sich zweimal in die Torschützenliste eintragen konnte. Am Ende gewann unsere SpG ein sehr wichtiges Heimspiel deutlich mit 9:1. Diese Energie und Leidenschaft gilt es nun in der kommende Trainingswoche zu festigen und am kommenden Spieltag gegen Olympia Leipzig wieder abzurufen. (LH)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive
Kategorien
Scroll to Top