Werde Mitglied bei der SG Taucha 99

Erste hat Pflichtaufgabe gegen Radefeld erfüllt

Erste hat Pflichtaufgabe gegen Radefeld erfüllt

Erste hat Pflichtaufgabe gegen Radefeld erfüllt

Wenn der Tabellenführer der Sachsenliga gegen eine Mannschaft antritt, die mitten im Abstiegskampf steht, kann man einerseits von einer Pflichtaufgabe sprechen, andererseits sind diese Spiele oft die anspruchsvollsten.

Gut vorbereitet, aber auf einigen Positionen verändert, wurde die Herausforderung angenommen. Neu in der Startformation waren Eric Wüstner und Toni Kirsten. Beide machten eine guten Partie. Pünktlich um 15:00 Uhr erfolgte der Anpfiff. Radefeld war von Beginn an bemüht den Spielaufbau der SG durch hohes Anlaufen und körperliche Präsenz zu stören, ohne jedoch nach Ballgewinnen selber gefährlich zu werden. Unsere SG erlangte zunehmend die Spielkontrolle. In der 30. Minute wurde Maaz erstmals rechts freigespielt, doch seine Eingabe fand leider keinen Mitspieler. Besser lief es dann in der 35. Minute. Paul Lehmann erkämpfte sich den Ball in der eigenen Hälfte. Es folgte ein schöner Pass auf Maaz, der sich diesmal auf der linken Seite durchsetzte. Seine Hereingabe wurde durch Emilian Pohle zum 0:1 verwertet. So ging es in die Pause.

Die zweite Hälfte verlief nach dem gleichen Muster. Taucha hatte die Spielkontrolle und Radefeld versuchte irgendwie eine Torchancen zu erarbeiten. In der 56. Minute war es erneut eine schöne Kombination, die den Erfolg brachte. Der Ball lief schnell über Luca Klatt, Maaz und Emilian und landete am Ende bei Paul, der zum 0:2 traf. In der Folge wurde munter durchgewechselt und alle Einwechselspieler erhielten Spielzeit. Nach 90 Minuten war Schluss und der verdiente Auswärtssieg war perfekt. Spielerisch sicher nicht die beste Saisonleistung unserer Ersten, aber Einsatz, Teamgeist und der Wille haben gestimmt.

Jetzt sind es noch vier Spiele bis zum Saisonabschluss! Auf geht’s am nächsten Wochenende nach Lößnitz! (FL)