Remis gegen den ATSV „Frisch Auf“ Wurzen

Test Wurzen

Im dritten Vorbereitungsspiel trennte sich unsere Landesligamannschaft 1:1 unentschieden vom ATSV „Frisch Auf“ Wurzen. Gegen den Landesklassisten gab es Licht und Schatten im Spiel der Blau-Gelben, was zum jetzigen Zeitpunkt der Vorbereitung sicherlich nicht ungewöhnlich ist. Aber ein bisschen mehr hätte es am Ende schon sein können.

Dabei war die erste Halbzeit noch halbwegs in Ordnung. Der Gast wurde immer wieder zu Fehlern gezwungen und wir kamen zu einigen guten Abschlüssen. Die Führung in der 39. Minute durch Salman Al Abri ging durchaus in Ordnung und Maaz Abdelrahim müsste in der 44. Minute eigentlich nachlegen. Aber allein auf Evers zulaufend, kann er diesen leider nicht überwinden.

Nach dem Seitenwechsel und nach vielen Wechseln auf beiden Seiten kamen die Gäste besser ins Spiel und erzwangen in der 59. Minute ein Eigentor der Tauchaer. Danach herrschte einige Male Unordnung im Defensivverhalten der Gastgeber und die Keksstädter verpassten zweimal den Führungstreffer. Nach der Trinkpause dominierten unsere Jungs das Geschehen dann doch sehr eindeutig und kamen zu mehren klaren Torchancen. Egal ob Mirko Jentzsch, Marco Dennhardt oder Nico Brehm, alle scheiterten am ehemaligen Oberligatorwart Evers. Bei einem Lattenknaller von Nico Brehm wäre er allerdings chancenlos gewesen, doch da auch diese Chance am Ende ungenutzt blieb, endete das Spiel mit 1:1.

In der nächsten Woche testet das Jeckel-Team bereits am Freitag. Dann ist der Oberligist SG Union Sandersdorf zu Gast an der Kriekauer Straße (Anpfiff ist 19:00 Uhr). (UB)

(weitere Bilder vom Spiel unter: Testspiel: SG Taucha 99 – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Kategorien
Scroll to Top