Sieg im Prestigeduell

Sieg im Prestigeduell –

Durch einen verdienten 3:1- Sieg gegen die Kickers 94 Markkleeberg festigte unsere I. Männermannschaft ihren 8. Tabellenplatz, während die Markkleeberger den bitteren Gang in die Landesklasse antreten müssen. Die erste Hälfte der Partie bestimmte unser Team recht eindeutig und erspielte sich eine Reihe sehr guter Einschussmöglichkeiten. Viel Ballbesitz, hohes Pressing und ein gutes Umschaltverhalten prägten das Tauchaer Spiel in dieser Phase. Einziges Manko war die Chancenverwertung, denn lediglich in der 28. Spielminute gelang es Maaz Abdelrahim, den gegnerischen Torwart zu überwinden. Sein Schuss in das kurze Eck überraschte Kretzschmar sichtlich und brachte die Parthestädter verdient in Führung. Als Franz Boltze kurz nach Wiederanpfiff auf 2:0 erhöhte, schien die Vorentscheidung gefallen zu sein. Doch der Schlendrian schlich sich ins Tauchaer Spiel. Spätestens nach dem Anschlusstreffer durch Christian Blochwitz (61.) war das Spiel wieder offen. Durch eigene Unzulänglichkeiten wurde ein bis dahin total harmloser Gegner aufgebaut und stark gemacht. Bis in die Nachspielzeit blieb es bei der knappen Führung, ehe erneut Maaz die Heimelf mit seinem zweiten Treffer erlöste.

Am Ende zwar ein verdienter Sieg, der jedoch viel eher hätte feststehen müssen gegen einen Gegner, dem man lange nicht anmerkte, dass das vielleicht die letzte Chance auf den Klassenerhalt war. Nächste Woche steht das letzte Auswärtsspiel der Spielzeit an, dann geht es zum wieder erstarkten Kamenzer SV. (UB)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive
Kategorien
Kommentare
Scroll to Top