Teuer erkaufter Testspielsieg in Panitzsch

Am Mittwochabend gewann unsere „Erste“ beim amtierenden Kreispokalsieger,dem SV Panitzsch-Borsdorf mit 4:1. Einen bitteren Beigeschmack hatte der Sieg allerdings, Niclas Noetzel verletzte sich ohne Gegnereinwirkung. Er blieb Ende der ersten Halbzeit im sehr langen Rasen hängen und verdrehte sich den Knöchel. In einem teilweise hitzigen Spiel erzielten Tom Dietze(35.), Hamin Park (61.) und Doppelpacker Moritz Butzke (79.,82.) die Tore für den Landesligisten.
Unsere Mannschaft hatte im ersten Durchgang erwartungsgemäß viel Ballbesitz, wurde aber nur selten zwingend vorm gegnerischen Tor. Nachdem zweimal Pfosten und Latte im Wege waren, erzielte Tom Dietze nach einem Ballgewinn am gegnerischen Strafraum die Führung für den Favoriten.
Der zweiten Durchgang begann mit einer kalten Dusche, nach einem Missverständnis in der Abwehr erzielten die Gastgeber den überraschenden Ausgleich. Lange freuen konnten sich die Einheimischen aber nicht, denn Hamin Park schob kurze Zeit später zur erneuten Führung ein. Als die Kräfte beim Stadtligisten schwanden, konnte Moritz Butzke das Ergebnis mit einem Doppelpack noch ausbauen und in eine angemessene Höhe schrauben.

Bereits am Samstag geht es weiter für unsere Jungs, dann geht es zum Oberligisten FC Grimma. Hoffentlich sind dann alle Spieler wieder mit von der Partie um mehr Alternativen zu haben. (UB)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Kategorien
Scroll to Top