Werde Mitglied bei der SG Taucha 99

U-17 verliert knapp gegen Chemie Leipzig

U-17 verliert knapp

𝐂𝐨𝐮𝐫𝐚𝐠𝐢𝐞𝐫𝐭𝐞𝐫 𝐀𝐮𝐟𝐭𝐫𝐢𝐭𝐭 der U-17 𝐰𝐢𝐫𝐝 𝐚𝐦 𝐄𝐧𝐝𝐞 𝐧𝐢𝐜𝐡𝐭 𝐛𝐞𝐥𝐨𝐡𝐧𝐭!

Im Auswärtsspiel unserer U-17 gegen den aktuellen Tabellenführer der BSG Chemie Leipzig– B1 präsentierte sich unser Team von Beginn an auf Augenhöhe.

Gegen heimstarke Chemiker (drei Siege ohne Gegentor) sorgte ein geordneter Spielaufbau für die notwendige Ruhe und Sicherheit. Beide Teams ließen kaum Großchancen zu. Diese entstanden zumeist nach Standardsituationen.

Nach einer halben Stunde dann die Führung für die Gastgeber. Durch eine unglückliche Spielaufbausituation vor dem eigenen Strafraum enteilte der Gegenspieler und nach einem Querpass zum aufgerückten Mitspieler schob dieser unbedrängt zur Führung ein.

Mit einem knappen 1:0 für die Gastgeber ging es in die Halbzeitpause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit zeigte sich das Team offensivfreudiger und ging engagierter in die Zweikämpfe. Im Ergebnis erspielte man sich ein leichtes Chancenplus.

Das frühzeitige Anlaufen sorgte dann in der 61. Minute für ein Foul an Willy im Strafraum und folgerichtig für einen Strafstoß. Diesen verwandelte Otti unhaltbar zum umjubelten 1:1- Ausgleich.

Danach blieben beide Teams weiter offensiv ausgerichtet, jedoch weiter ohne zwingende Torchancen. Als sich die Zuschauer bereits mit einem leistungsgerechten Unentschieden auf dem Heimweg sahen, pfiff der Schiedsrichter ein zweites Mal nach einem Foul im Strafraum und zeigte auf den Elfmeterpunkt.

Diesmal jedoch für die Gastgeber. Lucas erahnte die richtige Ecke, konnte jedoch die 2:1- Führung in der 72. Minute nicht verhindern. Das sollte dann auch der Endstand sein.

Auch dieses Spiel hat wiederum gezeigt, dass man mit den Top- Mannschaften der Landesklasse spielerisch mehr als nur mithalten kann.

Die Niederlage müssen die Jungs schnell abhaken. Am kommenden Samstag steht das Heimspiel gegen den SV Lok Engelsdorf an.

Dann heißt es hoffentlich wieder Punkte einsammeln auf der heimischen Krieke. (GS)