Werde Mitglied bei der SG Taucha 99

U17 verliert beim JFV Neuseenland

U17 verliert

U17 verliert beim JFV Neuseenland

Die Vorzeichen, ob gestern bei den Wetter- und Platzbedingungen überhaupt auf dem Rasengroßspielfeld auf der Südkampfbahn gespielt werden konnte, waren bei der Anreise noch unklar.

Das Schiedsrichterteam entschied sich jedoch vor Beginn, das Ligaspiel anzupfeifen.
Die Partie begann dann im Dauerschneeregen. Von Beginn an spielbestimmend zeigten sich die Gastgeber. Dabei konnten in der ersten Viertelstunde die Chancen noch zu Ecken geklärt oder durch Lucas pariert werden.

Mitte der ersten Halbzeit fiel aus einem Fehler im eigenen Spielaufbau die 1:0 Führung für den JFV. Davon unbeirrt versuchte das Team von Nils, Maik und Philipp weiter ins Spiel zu finden.

Die körperlich präsenten und technisch versierten Gastgeber machten es dabei jedoch unseren Jungs nicht einfach. Immer wieder suchten sie mit gekonnten Ballstafetten ihre schnellen Offensivleute. Vor der Halbzeit fiel dann noch das 2:0.
Aus der warmen Kabine zur Halbzeit kam das Team mit zwei Auswechslungen (David für Tommy, Tom für Otti). Mit den beiden frischen Kräften suchte das Team weiter seine Chance in der Offensive.

Der immer weiter beanspruchte Platz sorgte dabei für den einen oder anderen Ausrutscher auf beiden Seiten. Das Spiel wurde von den Gastgebern nicht mehr mit der Intensität der ersten Halbzeit geführt. Leider verlor man im eigenen Spielaufbau den Ball viel zu häufig auf Höhe der Mittellinie, so dass es nur bei vereinzelten eigenen Offensivaktionen blieb. Nach einer nicht konsequent geklärten Spielsituation im Torraum fiel dann noch das 3:0.

Die Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften sich weiter in die Partie. Dabei gelang jedoch kein Anschlusstreffer. Glückwunsch an den JFV zum Sieg!

Kleine Randnotiz zur Fairness: Heute spielte Platz 1 (5 Punkte) gegen Platz 12 (26 Punkte) in der Fairnesstabelle. Man sah über die gesamte Spielzeit ein fair geführtes Spiel, ohne dass eine Karte vom gut leitenden Schiedsrichterteam gezeigt werden musste.

Kommenden Samstag heißt der Gast zum Heimspiel auf der Krieke Döbelner SC 09. Dann gilt es zum vorletzten Ligaspiel der Hinrunde wieder Punkte sammeln um den Platz im Mittelfeld zu festigen.

Text GS / Fotos MT